Baustellenbewachung | FS Sicherheit GmbH - Im Dienste Ihrer Sicherheit | Objektschutz, Empfangsdienst, Sicherheit, Security, etc.

Tel.: 0800 999 76 55 • E-Mail: info@fs-sicherheit.de



Rundumschutz für Ihr Bauprojekt!

Nirgendwo sonst sind die steigenden Anforderungen an private Sicherheitsunternehmen so deutlich sichtbar wie im Bereich der Baustellenbewachung.

Denn während es dabei bis vor einigen Jahren vor allem darum ging, nachts die im Bau befindliche Projekte zu bewachen, geht es inzwischen immer mehr um Kontroll- und Sicherungsmaßnahmen während der werktäglichen Arbeitszeiten.

Der Grund: Ausfallzeiten und Verzögerungen durch Einbruch, Vandalismus, Diebstahl, Brandstiftung, Wasserschaden oder auch durch einen simplen Stromausfall können die Arbeit bzw. die Fertigstellung so massiv behindern, dass ganz erhebliche Kosten oder sogar Auftragsverluste entstehen. Das Gleiche gilt für den Diebstahl oder die Zerstörung teurer Maschinen und Sachwerte auf dem Gelände.

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt ist die Verhinderung von Schwarzarbeit sowie der Nachweis der tatsächlich erbrachten Leistungen der am Bau Tätigen.

Die von FS Sicherheit erbrachten Leistungen im Bereich Baustellensicherung reichen deshalb von der Rohbauüberprüfung über die Kontrolle von Magazinen, Bau- und Sanitärwagen bis hin zur Sicherung von Bauzäunen und Arbeitsgeräten.

Die Entschlossenheit, Durchsetzungskraft und Kooperationsbereitschaft unserer Mitarbeiter garantieren dabei ein Höchstmaß an Sicherheit.

Das bieten wir Ihnen:

  • Rohbausicherung gegen Vandalismus, Diebstahl, Brandstiftung
  • Schutz von Maschinen, Material, Werkzeug
  • Überprüfung von Bauzäunen, Magazinen, Bau- & Sanitärwagen
  • Zutrittskontrollen ggf. technikunterstützt
  • Personenkontrollen
  • Bestreifung des äußeren und des inneren Bereiches der Baustelle sowie der bereits fertig gestellten Bauvorhaben
  • Sicherung von Einfriedungen und Zugängen
  • Arbeitszeitprüfung
  • Bewachung von Baustellenfahrzeugen bzw. -material
  • Ganzheitliche Lösungen zur Objektüberwachung, ggf. technikunterstützt
  • Ständige Prävention/schnelle Intervention
  • Zufahrts- und Parkregelung
  • Erstellung von Baustellenausweisen
  • Installation eines Wächterkontrollsystems